Flying Steps

Vartan Bassil: Künstlerischer Leiter und Choreograph

Vartan Bassil

Künstlerischer Leiter und Choreograph

Ohne den im Libanon geborenen Vartan Bassil wäre die B-Boy Geschichte Deutschlands ein entscheidendes Kapitel ärmer – 1993 gründete der Autodidakt gemeinsam mit dem B-Boy Amigo die Flying Steps. Als Markenzeichen gilt seine Mischung aus Footworks und Powermoves. Vartan entwickelt den Großteil der Flying Steps-Choreographien, deren Umsetzung er als künstlerischer Leiter maßgeblich beeinflusst. Er ist zudem Geschäftsführer der Flying Steps, weltweit gefragter Judge sowie Mitglied des Battle Of The Year-Teams.

Mikel: Künstlerisches Management und Choreograph

Mikel

Künstlerisches Management und Choreograph

Wie wichtig die Weitergabe der Fackel im Breakdance ist, zeigt die Karriere des in Berlin geborenen Michael Rosemann alias Mikel, die 1991 mit der Teilnahme an einem Breakdance-Workshop in einem Jugendzentrum begann. Seither ist das Engagement für den Nachwuchs nicht abgerissen. Während der Welttour von Red Bull Flying Bach ist Mikel vor allem für das künstlerische Management und die Workshops der jeweiligen lokalen B-Boy Szene verantwortlich. Wenn der zweifache Vater nicht auf Tour ist, hilft er die Flying Steps Academy zu managen und ist in der Showentwicklung tätig.

Benny: Talentscout und Choreograph

Benny

Talentscout und Choreograph

Benny Kimoto alias Benny ist eine der einflussreichsten Figuren im Breakdance und der erste B-Boy weltweit, der mehrere Airtwists hintereinander präsentierte. Seine Powermove und Freeze Innovationen hatten einen so starken Einfluss auf die Szene, dass er in dem Spiel B-Boy The Game auf der PlayStation verewigt ist. Darüber hinaus ist Benny für das Talentscouting und das Erstellen von Shows verantwortlich.

Amigo: Gründungsmitglied und Choreograph

Amigo

Gründungsmitglied und Choreograph

Amigo begann seine tänzerische Karriere auf dem Berliner Pflaster mit den heute international bekannten Flying Steps, dessen Gründungsmitglied er ist. 1994 und 2000 gewann er mit den Flying Steps den Weltmeistertitel im größten internationalen Breakdance-Battle, dem B.O.T.Y (Battle of the Year) in Deutschland. Vom Hip Hop kommend, in verschiede Richtungen wachsend, entwickelt er mittlerweile eigene, neue Wege der Kunst. 

Chronik

2015

Red Bull Flying Bach & Flying Illusion auf Tour

Red Bull Flying Bach zurück auf Deutschlandtour
Red Bull Flying Illusion in der Schweiz und Österreich

2014

Die nächste Mega-Produktion

Nun aber stehen sie erneut selbst mit einer Mega-Produktion auf der Bühne. Und die Reise beginnt von Neuem...

2013

Flying Steps Academy

Am 01.03.2013 zogen wir in einer größeren Location mit drei Tanzräumen, mehr Dozenten und viel mehr Tanzkurse für groß und klein um.

2012

Die Welttour geht weiter

Die Show "Red Bull Flying Bach" bringt die Crew auch nach Turin.

2011

Von Berlin nach Bangkok

Der Erfolg der Show "Red Bull Flying Bach" brachte die Flying Steps einmal um die Welt: von Berlin nach Bangkok.

2010

Red Bull Flying Bach

Im Jahr 2010 feierte schließlich Red Bull Flying Bach Premiere: eine so mutige wie einzigartige Fusion aus Klassik und Urban Dance.

2007

Red Bull Beat Battle 2007

Ein weiterer Weltmeister-Titel für die Flying Steps beim Red Bull Beat Battle im Jahr 2007.

2007

Tanzschule 2007

Die Flying Steps haben Ihre eigenen Räumlichkeiten und gründeten am 25.06.2007 die Flying Steps Dance Academy in Berlin-Kreuzberg, die größte urbane Tanzschule in Deutschland. mit Stilen von B-Boying bis Hip Hop, von House bis Ballett.

2005

Red Bull Beat Battle 2005

Bei der Red Bull Beat Battle 2005 sicherten sie sich erneut den Status des Weltmeisters.

2000

Wieder Gewinner des Battle of the Year

2000 gewannen sie auf der Expo in Hannover zum zweiten Mal nach 1994 die International Battle Of The Year, eine wichtigsten B-Boy-Meisterschaften.

1998

Super Sonic

Ihre Bekanntheit reichte schon bald über die Grenzen des Breakdance hinaus. So veröffentlichten sie 1998 gemeinsam mit Music Instructor die Single "Super Sonic", die sich über 250.000 mal verkaufte.

1993

Gründung der Flying Steps

Gegründet wurde die Crew 1993 von Vartan Bassil und Kadir "Amigo" Memis in Berlin